Patenprojekt Afrika

Informationen von Hands at Work zur Corona-Krise

Eine Zeit, in der die Liebe die Angst besiegen kann


Liebe Freunde von Hands at Work auf der ganzen Welt,

Angesichts der anhaltenden Besorgnis um den Corona-Virus möchten wir Ihnen versichern, dass wir die Situation und ihre Auswirkungen auf die am stärksten gefährdeten Personen hier in Afrika, auf unsere Partner und Freunde außerhalb Afrikas sowie auf alle unsere Mitarbeiter und Freiwilligen genau beobachten. Wir wollen verantwortungsbewusst, weise und scharfsichtig handeln und auf die Ratschläge von Gesundheitsbehörden und Regierungen hören.

Wir möchten diese Zeit jedoch auch als Gelegenheit nutzen, die Liebe die Angst überwinden zu lassen und das Licht Christi in der Dunkelheit scheinen zu lassen. Wir werden nicht nur unsere Arbeit fortsetzen, sondern angesichts dieser Herausforderung auch Möglichkeiten prüfen, wie wir die Betreuung der am stärksten gefährdeten Kinder und ihrer Familien verbessern können.

Beten Sie mit uns für alle Betroffenen auf der ganzen Welt und in ganz Afrika.


A Time to Let Love Conquer Fear

Hello Hands at Work Friends and Family around the world.

With the ongoing concerns surrounding Coronavirus we want to assure you that we are closely monitoring the situation and its impact on the most vulnerable here in Africa, on our partners and friends outside of Africa, and on all of our staff and volunteers. We aim to be responsible, wise and discerning, listening well to advice given from health care professionals and governments.

However we also aim to use this time as an opportunity to let love conquer fear and for Christ’s light to shine in the darkness. We will not only continue in our work but, in the light of this challenge, will look at ways in which we can increase our care of the most vulnerable children and their elderly care givers.

Join us in praying for all those affected around the world and across Africa.